Liebe Theatergäste,

 

Hier eine kleine Stückbeschreibung zu unserem neuen Stück der

Theatersaison 2018/ 2019

 

Zuckersilos abreißen, Zuckersilos erhalten. Ein Streit, der sich durch die ganze Gemeinde zieht. Aber die Mundartmimen der Wissädalä Duddärä haben die Antwort:

In die Zuckersilos kommt der

"JUNGBRUNNÄ“

Ein Hotel, eine Schönheitsfarm, eine Klinik oder doch ein „Irrenhaus“ oder vielleicht alles zusammen? Die Besucher werden nach fast 2 Stunden ihre Entscheidung treffen und sich vor allem genau überlegen, ob sie sich auch einen Aufenthalt im „JUNGBRUNNÄ“ vorstellen können oder verlangen sie doch nach der Abrissbirne.

Werner Köhler, Autor, Mitspieler und Regisseur der Theatergruppe, hat sich in seinem neunten eigenen Theaterstück eine große Sehnsucht der Menschen ausgesucht. Die Sehnsucht nach Schönheit und ewigem Jung sein. Diese Sehnsüchte werden in seinem Stück im interessanten Verwechslungsspiel und vielen turbulenten Geschehnissen in Szene gesetzt. Natürlich in der heimischen Mundart und immer wieder mit treffenden Liedern gespickt.

Gönnen Sie sich einen Theaterabend mit der ganzen Familie und lassen Sie sich in das turbulente Geschehen der musikalischen Mundartkomödie „JUNGBRUNNÄ“ entführen.

Danach fühlen Sie sich noch jünger, noch schöner, noch dynamischer als Sie es ohnehin schon sind. Wenn nicht, dann buchen Sie auf jeden Fall einen Aufenthalt im JUNGBRUNNÄ.

 

 

Hier finden Sie uns:

 

Turnhalle Bolandenschule
Schulstr.5
68753 Waghäusel- Wiesental
 

Mitglied werden?

Wollen auch Sie Mitglied bei uns werden?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos.

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Die neusten Presseberichte aus der Saison 2018 unter "Presse"